Aggressive Gase

Ventilatoren für aggressive oder abrasive Medien Starke Säuren oder Basen im geförderten Medium führen bei ungeeignetem Werkstoff schnell zu Schäden am Ventilator.

Aggressive Gase

caption

pict10

Meidinger verfügt über eine grosse Erfahrung in der Förderung aggressiver Gase und Dämpfe. Durch geeignete Werkstoffauswahl für Gehäuse, Laufrad und Schweisswerkstoffe wird unter Berücksichtigung der erforderlichen Festigkeitswerte eine langlebige und sichere Kombination ermittelt und umgesetzt. (hochlegierte Stähle, Titan, korrosionsbeständigen Nickelbasislegierungen …)

Soweit metallische Werkstoffe nicht mehr ausreichend sind, werden hochresistente Beschichtungen eingesetzt (z.B. Halar) oder das Gehäuse aus beständigem Spezialkunststoff gefertigt.

Auch die statischen wie dynamischen Gehäusedichtungen werden entsprechen den hohen Beständigkeits- oder Dichtheitsanforderungen ausgewählt.

Staubhaltige Medien oder der Transport von Feststoffen im Luftstrom stellen besondere Anforderungen an die Beständigkeit der Materialien. Durch zusätzliche Panzerungen z.B. im Bereich der Einströmung oder auswechselbare Verschleissbleche im Gehäuse wird hier die erforderliche Beständigkeit erreicht.