Biogas-Gasdruckerhöhungsgebläse GRN

Biogas-Gasdruckerhöhungsgebläse GRN

ARA Bern

Das Biogas benötigt man zur Speisung des Gasmotors/Blockheizkraftwerk. Dieses Erzeugt Wärme oder elektrische Energie, die dann in das Nahwärmenetz oder Stromnetz gespeist wird. Die Gasdruckerhöhungsgebläse dienen dazu, Leitungsverluste auszugleichen und das Biogas mit ausreichendem Druck dem Gasmotor/Blockheizkraftwerk zuzuführen.

Leistungsbereich

  • Direktantrieb bis 40 mbar
  • Direktantrieb an Frequenzumrichter bis 90 mbar
  • Riemenantrieb bis 160 mbar
  • Doppelstufig bis 300 mbar

Sicher und zuverlässig
Lieferbar in der Gerätekategorie Atex II 2G T1 (Zone 1)

Flexibel konfigurierbar
versch. Gehäusestellungen
Ansaug und Druckstutzen DN50 – DN200 PN10

Leise durch feinschaufeliges Alulaufrad und massives Gussgehäuse (GGG40)

Wirtschaftlich
Durch das leichte Aluminiumlaufrad wird lediglich ein kleiner Motor benötigt

Flache Kennlinie gleichbleibende Druckerhöhung bei wechselndem Fördervolumen. Der Entfall von Sensoren Bypassleitung und Klappe vermeidet Kosten und erhöht die Zuverlässigkeit Ihrer Anlage.

Für hohes Volumen und Druck Gasdruckerhöhungsgebläse HA

  • Geschweisstes Stahlgehäuse, oder rostfrei
  • Laufrad aus Aluminium
  • Standartflansche PN10

Leistungsbereich

  • Direktantrieb bis 250 mbar

Sicher und zuverlässig

  • Lieferbar in der Gäretekategorie Atex II 2G T1

Flexibel konfigurierbar

  • Verschiedene Gehäusestellungen
  • Standartflansche PN10

Ventilatoren Gasdicht

  • GRN + HA nach ISO13349 Kat.H1

Zubehör

  • Für alle Typen sind auf Wunsch Kompensatoren, Schwingungsdämpfer und Schallhauben erhältlich.